Technische Service-Hotline

01 80104 2587

Impressum und Datenschutzhinweis



Sanova Pharma GesmbH
1110 Wien, Haidestrasse 4
+43 1 801 04 - 0
+43 1 804 29 04
www.sanova.at

Zahlungsempfänger: 
Sanova Pharma GesmbH
IBAN: AT57 1200 0006 1237 1302
BIC: BKAUATWW

Firmenbuch: FN 115019x, HG Wien
Mitglied der Wirtschaftskammer Wien
UID: ATU 14199605


Zuständige Aufsichtsbehörde: Bundesamt für Sicherheit im Gesundheitswesen

Nutzungsbedingungen


 

Datenschutzhinweis

Unser Umgang mit Ihren Daten und Ihre Rechte gemäß der europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich im Rahmen der Bestimmungen der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) sowie des Datenschutzgesetzes. Nachfolgend unterrichten wir Sie über uns sowie Art, Umfang und Zweck der Datenerhebung und Verwendung:

Wer wir sind

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung ist die Sanova Pharma GesmbH, Haidestraße 4, 1110 Wien. Sie erreichen uns unter der Telefonnummer 43 1 40104 1524.

Datenschutzbeauftragte unseres Unternehmens ist Herr Sebastian Niederauer M.A. , Telefonnummer +43 1 40104 1844, E-Mail-Adresse Datenschutz@sanova.at.

Erhebung und Verarbeitung von Daten

Wir verarbeiten jene personenbezogenen Daten, die Sie uns als Kunde, Lieferant und/oder Interessent (z.B. Ärzte) unserer Dienstleistungen (insbesondere Logistics 360°, Health Care, Medical Systems, Marketing, Gewinnspiele, Kundenkarten), etwa im Rahmen einer Anfrage oder zum Abschluss eines Vertrages, zur Verfügung stellen. Zum anderen verarbeiten wir personenbezogene Daten, die wir aus öffentlich zugänglichen Quellen (z.B. Apothekenverzeichnis, EUDRA GMP, Grundbuch, Firmenbuch, Gewerberegister, Presse, Medien, Websites) zulässigerweise gewonnen haben oder uns von einem unserer Dienstleister übermittelt wurden.

Relevante personenbezogene Daten sind Personalien (Vor- und Nachname, Adresse und andere Kontaktdaten, Geburtstag, Staatsangehörigkeit, gesundheitsbezogene Daten, Versicherungsnummer inkl. Geburtsdatum, Diagnose und gegebenenfalls die Daten des Versicherten) und Legimitationsdaten (z.B. Ausweisdaten). Darüber hinaus können dies auch Auftragsdaten, Daten aus der Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen (Umsatzdaten im Zahlungsverkehr, Stückzahlen, Umsätze, Preise, Liefertermine, Zahlungs- und Mahndaten sowie Lieferfristen,  Kreditrahmen, Produktdaten, Informationen über Ihre finanzielle Situation (z.B. Bonitätsdaten), Werbe- und Vertriebsdaten, Daten über Ihre Nutzung von unseren angebotenen Telemedien (z.B. Zeitpunkt des Aufrufs unserer Webseiten, Newsletter) sowie andere mit den genannten Kategorien vergleichbare Daten sein.

Als Kommissionär im Rahmen unseres Geschäftsbereichs Logistics 360°, sind wir als Vertragspartner des jeweiligen pharmazeutischen Unternehmens berechtigt und verpflichtet, die von uns zur Geschäftserfüllung verarbeiteten Kundendaten, insbesondere Name, Adresse, Bestell-, Liefer- und Rechnungsanschrift, Bestelldatum, bestellte bzw. gelieferte Produkte oder Dienstleistungen, Stückzahlen, Umsätze, Preise, Liefertermine, Zahlungs- und Mahndaten sowie Lieferfristen zum Zweck der Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Informationspflichten dem jeweiligen Vertragspartner zu übermitteln. Der jeweilige Vertragspartner verwendet die oben genannten Daten im Bereich des Controlling und für Maßnahmen in der Marktbearbeitung, wie insbesondere die Steuerung seines Außendienstes und die Zusendung von Produktinformationen und Angeboten.

Falls Sie als Patient im Rahmen der Logistikdienstleistungen Logistics 360°direkt bei uns bestellen oder wir die Bestellung seitens Ihrer Gebietskrankenkasse erhalten, verarbeiten wir Ihre Daten (insb. Vor- und Nachname, Adresse, Sozialversicherungsnummer inkl. Geburtsdatum, Diagnose und gegebenenfalls die Daten des Versicherten) zum Zwecke der Erfüllung des Kaufvertrages. Diese Daten werden nur im Rahmen der Vertragserfüllung an weitere Vertragspartner (z.B. Ihre Gebietskrankenkasse) und Auftragsdienstleister zum Zwecke der Verrechnung weitergeleitet.

Zweck der Erhebung von Daten

Die Datenverarbeitung erfolgt zu folgenden Zwecken:

·         Vertragserfüllung und vorvertragliche Korrespondenz

·         Unternehmenscontrolling

·         Information über Änderungen der AGB oder Datenschutzhinweise

·         Zusendung von Marketinginformationen oder Einladungen zu Veranstaltungen

·         Benachrichtigung im Rahmen eines Gewinnspieles

·         Abwicklungen von Dienstleistungen

·         Gewährleistung der IT-Sicherheit und des IT-Betriebes

·         Videoüberwachungen (dienen der Sammlung von Beweismitteln bei Straftaten)

·         Maßnahmen zur Gebäude- und Anlagensicherheit (z.B. Zutrittskontrollen)

·         Maßnahmen zur Geschäftssteuerung und Weiterentwicklung von Dienstleistungen und Produkten

·         Besuch unseres Außendienstes und unserer Pharmareferenten für die Beratung zu unseren Produkten und Dienstleistungen

 

Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitungen sind:

·         Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit a DSGVO

·         Vertragsanbahnung und Vertragserfüllung. Um Ihre Bestellungen zur vollsten Zufriedenheit abwickeln zu können, benötigen wir Ihre Daten.

·         Marketing und Werbung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit f DSGO. Als Kunden und Interessenten zu unserem vielfältigen Leistungsangebot möchten wir Sie gerne aktuell und gezielt über Neuerungen und Angebote unserer Produkte und Vertriebspartner informieren.

·         Die Verarbeitung ist für die Versorgung oder Behandlung im Gesundheits- oder Sozialbereich oder für die Verwaltung von Systemen und Diensten im Gesundheits- oder Sozialbereich auf der Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen oder aufgrund eines Vertrags mit einem Angehörigen eines Gesundheitsberufs notwendig (z.B. Pharmakovigilanz).

·         Auf Grund rechtlicher Verpflichtungen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO

Einwilligung (Art. 6 Abs. 1lit a DSGVO)

Soweit Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke (z.B. Zustimmung im Rahmen der Kundentreuepässe oder online auf unserer Website) erteilt haben, ist die Rechtmäßigkeit dieser Verarbeitung auf Basis Ihrer Einwilligung gegeben.

Widerruf der Einwilligung

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, um Direktwerbung zu betreiben. Sie haben das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Jedem Auskunftsersuchen ist zwingend ein Identitätsnachweis (bspw. ein amtlicher Lichtbildausweis) beizulegen.

Eine erteilte Einwilligung kann für die Zukunft jederzeit widerrufen werden. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungen, die vor dem 25. Mai 2018 uns gegenüber erteilt worden sind. Den Widerruf richten Sie bitte an Telefonnummer +43 1 40104 1524 oder E-Mail Datenschutz@sanova.at

Nutzung und Weitergabe personenbezogener Daten

Soweit sie uns personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt haben, verwenden wir diese unter anderem nur zur Abwicklung von Verträgen, Einladungen für diverse Veranstaltungen, Beantwortung ihrer Anfragen und für die technische Administration. Im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung müssen Sie nur diejenigen Daten bereitstellen, die für die Begründung, Durchführung und Beendigung der Geschäftsbeziehung erforderlich sind oder zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind. Ohne diese Daten werden wir in der Regel den Abschluss des Vertrages oder die Ausführung des Auftrages ablehnen müssen oder einen bestehenden Vertrag nicht mehr durchführen können und gegebenenfalls beenden müssen.

Personenbezogene Daten werden von uns an Dritte (insbesondere Krankenkassen, Auftrags- und Transportdienstleister) nur weitergegeben oder übermittelt, wenn dies zum Zwecke der Vertragsabwicklung oder zu Abrechnungszwecken erforderlich ist, oder Sie zuvor eingewilligt haben.

Die Löschung der gespeicherten personenbezogenen Daten erfolgt, wenn Sie die Einwilligung zur Speicherung widerrufen, wenn ihre Daten zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich sind, oder wenn ihre Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig ist oder wird. Daten für Abrechnungszwecke und buchhalterische Zwecke werden  innerhalb der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht von einem Löschungsverlangen nicht berührt.

Datenzugriff

Innerhalb des Unternehmens und innerhalb des Mutterunternehmens Herba Chemosan Apotheker-AG erhalten diejenigen Stellen Zugriff, die diese zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten, sowie für Wartung und Aufrechterhaltung des Betriebes, Werbung und Marketing benötigen (z.B. Rechnungswesen, Logistik und Marketing). Hierbei wird das Least-Priviledge-Prinzip angewendet. Auch von uns eingesetzte Auftragsverarbeiter (Art. 28. DSGVO) können zu diesen genannten Zwecken Daten erhalten. Dies sind Unternehmen in den Kategorien Rechnungswesen/Steuerberater, IT-Dienstleistungen, Logistik, Telekommunikation, Datensicherheitsdienstleister, Beratung und Consulting sowie Vertrieb und Marketing.

Im Hinblick auf die Datenweitergabe an Empfänger außerhalb des Unternehmens ist zu beachten, dass wir Ihre Daten nur weitergeben, wenn gesetzliche Bestimmungen dies erlauben, Sie eingewilligt haben und/oder der Auftragsdienstleister sich vertraglich uns gegenüber zur Verschwiegenheit und Datensicherungsmaßnahmen verpflichtet hat.

 

Datenaufbewahrung und Datensicherheit

Die Daten werden so lange in personenbezogener Form verarbeitet, als das dies für die Zwecke ihrer Verarbeitung, insbesondere für die Dauer unserer Geschäftsbeziehung, sinnvoll erscheint.

Die Daten werden auch aufgrund verschiedener Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten die sich unter anderem aus dem Unternehmensgesetzbuch, der Bundesabgabenordnung und weiteren gesetzlichen Verpflichtungen ergeben, verarbeitet und gespeichert. Beispielsweise werden buchhalterische Daten für die Dauer von acht Jahren gespeichert. Darüber hinaus bis zur Beendigung von allfälligen Rechtsstreitigkeiten, bei denen die Daten als Beweis benötigt werden. Personenbezogene Daten, die wir im Zusammenhang mit unseren Marketing Dienstleistungen verarbeiten, werden nach vier Jahren nach dem letzten Kontakt mit Ihnen gelöscht.

Die Daten werden vor unberechtigten Zugriff mit angemessenen Sicherungsmaßnahmen je Systemarchitektur geschützt (Privacy by design). Die Sicherungsmaßnahmen umfassen beispielsweise verschlüsselte Übertragung, verschlüsselte Speicherung, ein Rollenberechtigungskonzept, ein Datensicherungskonzept und physische Schutzmaßnahmen für die Server.

Die Sicherungsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend überarbeitet sowie laufend auditiert.

Auskunft, Berichtigung, Löschung, Widerruf

Jede betroffene Person hat das Recht auf Auskunft nach Art. 15 DSGVO, das Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DSGVO, das Recht auf Löschung nach Art. 17 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit aus Art. 20 DSGVO. Es gelten die Einschränkungen gemäß DSGVO.

Auf schriftliche Anfrage informieren wir Sie jederzeit gerne über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten.

Richten Sie Ihre Anfrage bitte an Herrn Sebastian Niederauer M.A. , Telefonnummer +43 1 40104 1844, E-Mail-Adresse Datenschutz@sanova.at. Jedem Auskunftsersuchen ist zwingend ein Identitätsnachweis (bspw. ein amtlicher Lichtbildausweis) beizulegen.

Sollten Ihre von uns verarbeiteten Daten nicht richtig sein, unterrichten Sie uns bitte darüber. Wir werden diese unverzüglich richtig stellen, und Sie darüber informieren.

Im Falle, dass Sie eine Verarbeitung ihrer Daten durch uns nicht länger wünschen, ersuchen wir Sie uns dies formlos unter der Telefonnummer +43 1 40104 1524, E-Mail-Adresse Datenschutz@sanova.at mitzuteilen. Wir werden Ihre Daten selbstverständlich umgehend löschen, und Sie davon informieren. Sollten zwingend rechtliche Gründe einer Löschung entgegenstehen, werden Sie dahingehend umgehend von uns benachrichtigt.

Profilbildung (Scoring)

Wir verarbeiten teilweise Ihre Daten automatisiert mit dem Ziel, bestimmte persönliche Aspekte zu bewerten (Profiling). Wir setzen Profiling beispielsweise ein, um Sie zielgerichtet über Produkte informieren und beraten zu können. Diese ermöglichen eine bedarfsgerechte Kommunikation und Werbung einschließlich Markt- und Meinungsforschung.

Eine automatisierte Entscheidungsfindung findet jedenfalls nicht statt.

Cookies

Cookies sind kleine Text Dateien, die beim Besuch einer Internetseite verschickt und auf der Festplatte des Nutzers der Website zwischengespeichert werden. Wird der entsprechende Server unserer Webseite erneut vom Nutzer der Website aufgerufen, sendet der Browser des Nutzers der Website den zuvor empfangenen Cookie wieder zurück an den Server. Der Server kann dann die durch diese Prozedur erhaltenen Informationen auf verschiedene Arten auswerten. Durch Cookies können zum Beispiel Werbeeinblendungen gesteuert oder das Navigieren auf einer Internetseite erleichtert werden. Wenn der Nutzer der Webseite die Nutzung von Cookies unterbinden will, kann er dies durch lokale Vornahme der Änderungen seine Einstellungen in dem auf seinem Computer verwendeten Internet Browser, also dem Programm zum Öffnen und Anzeigen von Internetseiten (zum Beispiel Internet Explorer, Mozilla Firefox, Opera oder Safari) tun.

GOOGLE Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf dem Computer des Verbrauchers gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Website durch den Verbraucher (einschließlich der IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um die Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall die IP-Adresse des Verbrauchers mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Der Verbraucher kann die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung im Internetbrowser verhindern; in diesem Fall können gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen der Website der Apotheke vollumfänglich genutzt werden. Durch die Nutzung der Website erklärt sich der Verbraucher mit der Bearbeitung der über ihn erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall unter Umständen nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Sie können darüber hinaus verhindern, dass Google Ihre Daten im Zusammenhang mit Google Analytics erhebt, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Sie können die Erhebung Ihrer Daten durch Google Analytics auf dieser Website auch verhindern, indem Sie auf untenstehenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert:

<a href="javascript:gaOptout()">Google Analytics deaktivieren</a> [Anm: der dazugehörige JavaScript-Code findet sich auf http://develpers.google.com/analytics/devguides/collection/gajs/?hl_de#disable]

Nähere Informationen zu den Nutzungsbedingungen von Google sowie Googles Datenschutzerklärung finden Sie unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://www.google.at/intl/at/policies/.

Beschwerdemöglichkeit

Letztlich dürfen wir Sie darüber informieren, dass sie die Möglichkeit haben bei der Datenschutzbehörde Beschwerde zu erheben.


Privacy Policy

Our handling of your data and your rights according to the EU General Data Protection Regulation (GDPR)

We process your personal data exclusively in accordance with the provisions of the General Data Protection Regulation (GDPR) and the Data Protection Act. In the following, we provide information about us and the nature, scope and purpose of the collection and use of data:

Who we are

Herba Chemosan Apotheker-AG, Haidestraße 4, 1110 Vienna is responsible for the data processing. You can reach us by phone at +43 1401 04-1524.

The Data Protection Officer for our company is Mr. Sebastian Niederauer M.A. , phone number +43 1 40104 1844, e-mail address Datenschutz@sanova.at.

Collection and processing of data

We process the personal data that you provide us as a customer,  supplier and/or party interested (e.g. doctors) in our services (in particular Logistics 360 °, Health Care, Medical Systems, marketing, competitions, loyalty cards), for example as part of a request or to conclude a contract. On the other hand, we process personal data that we have legitimately obtained from publicly available sources (e.g. pharmacy directory, EUDRA GMP, land register, commercial register, trade register, press, media, websites) or that have been transmitted to us by on of our service provider.

 

 

Relevant personal data are personal details (first name and surname, address and other contact information, date of birth, nationality, health-related data, insurance number including date of birth, diagnosis and, if applicable, the insured person's data) and identification information (such as identity card information). In addition, this may also include order data, data from the fulfilment of our contractual obligations (sales data in payment transactions, quantities, sales, prices, delivery dates, payment and reminder data as well as delivery times, credit limits, product information, information about your financial situation (e.g. credit rating), advertising and sales information, data about your use of our offered telecommunications media (e.g. time that our web pages or newsletter were retrieved) as well as any other data similar to the categories mentioned.

As a commission agent in the scope of our business area Logistics 360 °, we are entitled and obligated as contracting party of the respective pharmaceutical enterprise, to transmit the customer data processed by us for business fulfillment, in particular name, address, order, delivery and billing address, order date, ordered or delivered products or services, quantities, sales, prices, delivery dates, payment and reminder data and delivery deadlines for the purpose of fulfilling our contractual and statutory information obligations to the respective contracting party. The respective contracting party uses the above-mentioned data in the area of ​​controlling and for measures in market development, such as, in particular, the control of its sales force and the delivery of product information and offers.

If you as a patient order directly from us in the logistics services Logistics 360 °or we receive the order from your local health insurance, we process your data (especially first and last name, address, social security number including date of birth, diagnosis and possibly the data of the insured person) for the purpose of fulfilling the purchase contract. These data are only forwarded to other contracting parties (such as your local health insurance fund) and contracted service providers for the purpose of billing within the framework of the fulfillment of the contract.

Purpose of the data collection

The data is processed for the following purposes:

·        Contract fulfilment and pre-contractual correspondence

·        Corporate controlling

·        Information about changes to the general terms and conditions or privacy policy

·        Sending marketing information () or invitations to events

·        Notification in the context of a competition

·        Processing of services ()

·        Ensuring IT security and IT operations

·        Video surveillance (used to collect evidence in the event of a criminal offence)

·        Measures for building and plant safety (e.g. access control)

·        Measures for business management and further development of services and products

·        Visiting of our sales and our pharmaceutical representatives for advice on our products and services

 



The legal bases for the data processing are:

·        Consent pursuant to Art. 6 (1) (a) of the GDPR

·        Contract initiation and fulfilment. In order to process your orders to the fullest satisfaction, we need your data.

·        Marketing and advertising according to Art. 6 (1) (f) of the GDPR. As customers and parties interested in our diverse range of services, we would like to keep you up-to-date and well informed of the latest developments and offers concerning our products and distribution partners.

·        Processing is necessary for health or social care or treatment or for the management of health and social systems and services on the basis of statutory provisions or under contract with a health professional (e.g. Pharmagovigilance).

·        Due to legal obligations pursuant to Art. 6 para. 1 lit. c GDPR



Consent (Article 6 (1) (a) of the GDPR)

If you have given us consent to process your personal data for specific purposes (e.g. approval as part of the customer loyalty card or online on our website ), the lawfulness of such processing is based on your consent.

Withdrawal of consent

We process your personal data in order to operate direct advertising. You have the right to object to the processing of your personal data for the purpose of such advertising at any time; this also applies to profiling if it is associated with such direct advertising.

Every request for information must be accompanied by a proof of identity (e.g. an official photo ID).

Consent that has been granted may be withdrawn at any time in the future. This also applies to the withdrawal of consent granted to us before May 25, 2018. Please notify us of your withdrawal of consent by phone +43 1 40104 1524 or by e-mail to Datenschutz@Herba-Chemosan.at.

Use and disclosure of personal data

If you have provided us with personal data, we will use it only for the purpose of processing contracts, invitations to various events, answering your inquiries and for technical administration. As part of our business relationship, you only need to provide the information necessary to establish, conduct, and terminate the relationship, or that we are required to collect by law. Without this data, we would normally have to refuse to execute the contract or fulfil the order, or would be unable to perform an existing contract and would have to terminate it if necessary.


Personal data will only be disclosed or transmitted by us to third parties (in particular health insurance companies, order- and transport service providers) if this is necessary to execute the contract or for billing purposes, or if you have given your prior consent.


Your personal data that has been stored will be deleted if you withdraw your consent to the storage, if your data is no longer necessary for the fulfilment of the purpose pursued with the storage, or if its storage is or becomes prohibited for other legal reasons. Data for billing and accounting purposes will not be deleted on request within the statutory retention obligation.

Data access

Within the company and within the mother company Herba Chemosan Apotheker-AG, the entities that require access to your data to fulfil our contractual and legal obligations, to maintain and uphold operations, and for advertising and marketing purposes (e.g. accounting,  logistics and marketing) are those that have access to your data. Here, the principle of least privilege is used. Order processors employed by us (Art. 28. of the GDPR) may also receive data for these purposes. These are companies in the categories of accounting / tax consultants, IT services, logistics, telecommunications, data security service providers, advice and consulting, as well as sales and marketing).

 

With regard to the disclosure of your data to recipients outside the company, it should be noted that we only disclose your data if legal provisions permit this, you have given your consent and or if the order service provider has committed itself to us by contract to maintain secrecy and implement data protection measures.

 

Data retention and data security

The data will be processed in personal form for as long as reasonable for the purposes of its processing, in particular for the duration of our business relationship.


The data is also processed and stored on the basis of various storage and documentation obligations required by the Corporate Code, the Tax Code and other legal obligations. For example, accounting data is stored for a period of eight years. In addition, data is stored until the termination of any litigation in which the data is required as evidence. Personal data that we process in connection with our marketing services will be deleted after four years of the last contact with you.



The data is protected against unauthorised access with appropriate safeguards for each system architecture (privacy by design). The safeguards include, for example, encrypted transmission, encrypted storage, a role authorisation concept, a backup concept, and physical protection measures for the servers.

The security measures are continuously revised according to the technological development and are audited regularly.

Information, rectification, erasure, withdrawal

Each data subject has the right of access to information under Art. 15 of the GDPR, the right to rectification under Art. 16 of the GDPR, the right to erasure under Art. 17 of the GDPR, the right to restriction of processing under Art. 18 of the GDPR and the right to data portability from Art. 20 of the GDPR. The restrictions according to the GDPR apply.

On written request, we will gladly inform you at any time about any personal data stored about you.

Please direct your inquiry to Mr. Sebastian Niederauer M.A. , +43 1 40104 1844, e-mail address Datenschutz@sanova.at. Every request for information must be accompanied by a proof of identity (e.g. an official photo ID).


If the data about you processed by us is not correct, please inform us accordingly. We will correct it immediately and inform you.

In the event that you no longer wish us to process your data, please advise us using any format at +43 1 40104 1524, e-mail address Datenschutz@sanova.at. Of course we will delete your data immediately and inform you. If mandatory legal reasons preclude a deletion, you will be notified immediately.


Profiling (scoring)

We sometimes process your data automatically with the aim of evaluating certain personal aspects (profiling). For example, we use profiling to provide you with targeted information and advice on products. This allows for needs-based communication and advertising, including market and opinion research.

In any case, the decision-making process is not automated.


Cookies

Cookies are small text files that are sent when you visit a website and stored on the hard drive of the user of the website. If the corresponding server of our website is visited again by the user of the website, the browser of the user of the website sends the previously received cookie back to the server. The server can then evaluate the information obtained by this procedure in various ways. For example, cookies can be used to control advertisements or facilitate navigation on a website. If the user of the website wishes to prevent the use of cookies, he/she can do so by making his/her changes locally in the Internet browser used on his/her computer, i.e. the program for opening and displaying web pages (for example Internet Explorer, Mozilla Firefox, Opera or safari).

 


GOOGLE Analytics

This website uses Google Analytics, a web analytics service provided by Google, Inc. (“Google”). Google Analytics uses “cookies”, which are text files placed on your computer, to help the website analyse how users use the site. The information generated by the cookie about the use of the website by the consumer (including the IP address) is transmitted to and stored by Google on servers in the United States. Google will use this information to evaluate the use of the website, to create reports on website activity for website operators, and to provide additional services associated with the use of the website and of the Internet. Google may also transfer this information to third parties if required by law or if the third parties process this data on behalf of Google. Google will in no case associate the consumer's IP address with other Google data. The consumer can prevent the installation of the cookies by a corresponding setting in the Internet browser; in this case, not all the features of the pharmacy's website may be fully available. By using the website, the consumer agrees to the processing of the data collected about him/her by Google in the manner described above and for the aforementioned purpose.



You may refuse the use of the cookies by selecting the appropriate settings on your browser. However, please note that if you do this, you may not be able to use the full functionality of this website. Furthermore you can prevent Google's collection and use of your data by downloading and installing the browser plug-in available under http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=en-GB.


You can also refuse the use of Google Analytics on this website by clicking on the following link. An opt-out cookie will be set on the computer, which prevents the future collection of your data when visiting this website:

<a href="javascript:gaOptout()">Google Analytics deaktivieren</a> [Anm: der dazugehörige JavaScript-Code findet sich auf http://develpers.google.com/analytics/devguides/collection/gajs/?hl_de#disable]


Further information concerning Google's terms of use and privacy statement can be found at http://www.google.com/analytics/terms/gb.html or at https://google.at/intl/en_uk/policies/.

Opportunity to file a complaint

Finally, please be informed that you have the opportunity to file a complaint with the Data Protection Authority.