Technische Servicehotline

01 801 04 2587

Zytologie

SureThin Dünnschichtprozessor




Die Dünnschichtzytologie ist eine Methode zur Herstellung von Präparaten für die mikroskopische Befundung von sowohl gynäkologischen sowie von extra-gynäkologischen Proben

Im Unterschied zu klassischen Verfahren wie dem Abstrich wird das Material dabei von unerwünschten Verunreinigungen befreit und die Zellen in einem Monolayer auf den Objektträger aufgebracht. Dadurch wird eine einfachere und genauere Diagnose ermöglicht.


Broschüre SureThin Dünnschichtprozessor



Cellspin Zytozentrifuge


Die erste Zentrifuge, die mit den Anforderungen Ihres Labors wächst.

  • Anwendungsgebiete in der Zytologie, Urologie, Mikrobiologie, Hämatologie, Immunhistochemie, Virologie und Onkologie
  • Erhältlich als preisgünstige 4- bis 12- Positionen-Zentrifuge
  • Sie arbeiten mit dem bekannten Monolayer-Filterkartensystem
  • Schon mit der 4-Positionen-Zentrifuge können Sie hervorragende Ergebnisse für die Dünnschichtzytologie erarbeiten
  • Geeignet für kleine und große Volumina
  • Die Zellen werden auf einer Fläche von 6 mm Durchmesser bzw. 22 x 15 mm abgelagert
 



Cellstain 7 Färbeautomat





  • Programmsicherheit durch passwortgeschützten Zugang
  • 7 Färbestationen mit 6 Küvetten (Standard) für 250 ml mit Deckel
  • Objektträgerhalter für 24 Objektträger
  • 4 vorinstallierte Programme
  • Kurze Abtropfzeit zur geringen Verschleppung von Reagenzien
  • Kleines Format passt unter jeden Abzug
  • Optionale Trocknereinheit mit programmierbarer Temperatur
  • Optionale Wasserspülstation

 

Broschüre Cellstain 7

www.tharmac.com


Weiter zu Archivschränke.