Technische Servicehotline

01 801 04 2587

Rauchgasabsaugung

Rauchgasabsaugung


FUMOVAC 700 


Die leistungsstarke, kompakte Rauchgasabsaugung FUMOVAC 700 ist auf den Dauerbetrieb im OP ausgelegt und bietet eine ausgesprochen geräuscharme Saugleistung von 700 l/min. Sie erfüllt alle Anforderungen der modernen HF-, RF-, Ultraschall- und Laserchirurgie.

Der vierstufige Hochleistungsfilter ist mit drei unterschiedlich großen Eingängen passgenau für Absaugschläuche mit einem Durchmesser von 22 mm (7/8“), 9,5 mm (3/8“) und 6,4 mm (1/4“) ausgestattet. Die Eingänge sind mit magnetischen Verschlussklappen gesichert.


Vorteile:

  • 50% geringere Abmessungen und Gewicht gegenüber dem Vorgängermodell sorgen für eine besonders einfache und raumsparende Integration im OP-Umfeld.
  • Die Bedienung erfolgt über nur zwei Tasten. LED´s zeigen den Betriebsstatus, die gewählte Saugleistung, die verbleibende Filterstandzeit und einen eventuellen Servicebedarf an.
  • Der Filter ist durch vier Filterstufen, drei mit Magnetklappen verschlossenen Eingängen und einer Filterstandzeit von bis zu 35 Stunden besonders effizient.




ATMOSAFE

  



Das Rauchgasabsauggerät AtmoSafe erfüllt mit einer Absaugleistung von 650 l/min die Anforderungen der modernen HF-, RF- und Laserchirurgie. Die Saugleistung ist stufenlos regelbar. Auf das bürstenlose Gebläse gewährt ATMOS eine Garantie von 6 Jahren.

Die Filterstandanzeige misst den Luftdurchlass und bestimmt damit die Standzeit des Hauptfilters, die im Regelfall über 35 Stunden liegt. Durch Vorschaltung eines HEPA-Filters kann die Lebensdauer des Hauptfilters verlängert werden.

Vorteile:

  • Einfaches Bedienpanel mit Voreinstellungstasten für Grundabsaugung, Operationsabsaugung und Nachlaufzeit, sowie Anzeigen über Saugleistung und Filterkapazität.
  • Der Hauptfilter besteht aus einem ULPA-Filter, drei Aktivkohlefilterschichten und einem Gasfilter. Die Filterstandzeit liegt im Regelfall über 35 Stunden.
  • Mit dem Interlink-Kabel oder der ISA-Netzkabelverbindung lässt sich das Absauggerät einfach mit HF-Geräten und Lasern verbinden, so dass die Absaugung bei Aktivierung der Geräte erfolgt.


Weiter zu Absaugung mit ZVA